ASA News 06/2021


Alles dreht sich um Safari




Teil 6: Die schönsten Städtereisen rund um Ihre Safari


Safari in Afrika -  na klar aber, wenn man schon mal da ist, ist auch die Erkundung der schönsten und interessantesten Metropolen des südlichen und östlichen Afrika lohnenswert. Beim Thema Städtereisen denkt kaum jemand an Afrika, aber die Kontraste des pulsierenden Lebens in den Afrikanischen Städten gegenüber der Einsamkeit und Naturverbundenheit einer Safari gibt dem Urlaub einen besonderen Reiz. In Südafrika gehören dazu die Großstädte Kapstadt, Johannesburg und Durban, in Namibia Windhoek, in Kenia die Hauptstadt Nairobi, Harare in Zimbabwe, Kampala in Uganda, Dar es Salam in Tansania oder Addis Ababa in Äthiopien. Museen, Kirchen, Restaurants, historische Gebäude, traditionelle Märkte oder Nachtleben - Sie werden erstaunt sein, was diese Städte alles zu bieten haben.
Kombinieren Sei Ihre Reise und planen Sie einige Tage für eine der interessanten Städte ein. Die ASA Afrika Experten beraten Sie gerne bei der Planung.

DERTOUR "Cape in Style"

Facettenreiches Südafrika! Lebensfreude pur erwartet Sie in Kapstadt. Bummeln Sie an der Victoria & Alfred Waterfront, entdecken Sie unzählige Geschäfte, Galerien, sowie Cafés, Restaurants und Bars. Probieren Sie die kulinarischen Köstlichkeiten und erleben Sie das Treiben auf den bunten Märkten Kapstadts. Die Auffahrt mit der Seilbahn oder die Wanderung auf den Tafelberg darf natürlich auch nicht fehlen. Ein Besuch in Kirstenbosch lohnt sich allemal.
Weiter geht die Fahrt entlang der Gartenroute, die Ihnen weitere unvergessliche Tage beschert. Am Ende erwartet Sie noch ein Highlight: Safari pur im Amakhala Private Game Reserve. Folgen Sie den Spuren der Wildtiere Südafrikas bei Pirschfahrten mit einem erfahrenen Ranger und genießen Sie die angenehme Atmosphäre und die Annehmlichkeiten Ihrer Lodge.

DERTOUR „Cape in Style“ ab Kapstadt bis Gqeberha (Port Elizabeth), 9 Tage (8 Nächte) im Mietwagen Ihrer Wahl.


Vom Tafelberg zum Addo-Elephant Nationalpark

  – mit Stil und Muße Südafrika entdecken – 

Was macht Südafrika so besonders?

Südafrika – Schmelztiegel der Kulturen
Da ist die raue See, die tosend ihre Wellen an Land schleudert, da ist der Winzer, der neben Gaumenfreuden auch ein Auge für die Schönheit seiner Weinfarm hat. Da ist die südafrikanische Mama, die Sie gern in ihren Topf mit Bobotie schauen lässt. Da existiert das touristische Kapstadt mit bunten Farben und quirligem Flair neben den einsamen Flecken Erde, die durch pure Stille betören.
Landschaften der Extraklasse
Sie erleben Gegensätze, wie die Halbwüste Kleine-Karoo im Vergleich zur üppigen Garden-Route mit dem letzten Urwald Südafrikas, dem Tsitsikamma-Nationalpark. Und als wäre das alles nicht außergewöhnlich genug, geben sich die „Big Five“ im Addo-Elephant-Nationalpark ein Stelldichein.
Alles vereint in einer Reise
Tierbeobachtung, Kulinarik, schmucke Boutique-Hotels, eindrucksvolle Landschaften und ein Reiseleiter, der Ihnen all dies charmant präsentiert. Die perfekten Zutaten für einen spannenden Urlaub. Sind Sie dabei?

Nach der Botswana-Erlebnisreise mit Pride of Africa Safaris
einen Abstecher nach Kapstadt

Botswana ist ein Paradies für Wildtiere: Elefanten ziehen in großer Zahl durch das Land,   Flusspferde versperren die Wasserwege, Büffel sind in großen Herden in der Nähe der Wasserlöcher zu finden, Zebras wandern auf der Suche nach Futter lange Strecken, rote Lechwes weiden in den Tümpeln am Rande der Flüsse, Giraffen blinzeln über die Baumwipfel und Warzenschweine schaufeln unterirdische Gänge durchs Erdreich.

Mit einer Kombination aus luxuriösen mobilen Zeltsafaris in Moremi und unserem permanenten Tented Camp KHWAI RIVER VIEW in Khwai, bietet unsere Safari genügend Zeit, um diese Gebiete eingehend zu erkunden und die Tiere zu beobachten. Gleichzeitig ist sie kurz genug, um bei begrenztem Zeitbudget erlebnisreiche Tage in Kapstadt anzuschließen.

Mehr Auskunft bei: BHR TourismRepresentation info@bhr-tourism.de


Für Ihren Aufenthalt in Kapstadt empfiehlt sich das Boutique Hotel Glen Avon Lodge in Constantia, ein exklusives grünes Villenviertel im Süden Kapstadts. Die Attraktionen der Metropole sind nicht weit: der Tafelberg, die Victoria & Alfred Waterfront, die Company’s Gardens mit ihren Museen.

Von Kapstadt ans Ostkap

Kapstadt gilt als eine der schönsten Städte der Welt. Was wünscht man sich da mehr als zentral zu wohnen, um die zahlreichen Highlights Kapstadts schnell zu erreichen, eine fantastische Aussicht von seinem Zimmer aus zu haben und trotzdem weit weg zu sein vom Trubel der Stadt. All das bieten Ihnen die Legacy's Hotels.

The Commodore Hotel, das helle, freundliche 4,5 Sterne Hotel ist ein klassisches First Class Haus liegt nur wenige Schritte von Kapstadts beliebter V&A Waterfront entfernt und ermöglicht umfassende Ausblicke auf den Tafelberg, den Hafen und Robben Island. Das Schwesterhotel The Portswood, das gleich nebenan liegt, ist sehr ungewöhnlich, da die Lobby und das Restaurant um einen 300 Jahre alten Brunnen und die Zellen, in denen Gefangene auf dem Weg nach Robben Island festgehalten wurden, herum erbaut sind.

Nachdem man einige Tage in dieser Region verbracht hat, kann man entweder über die Gartenroute nach Shamwari fahren oder nach Port Elizabeth fliegen und von dort einen Transfer in das private Wildreservat bekommen.

Weitere Informationen über International Travel Partner.

Big City Life in Johannesburg und Big 5 Safari in den Pilanesbergen

Johannesburg entwickelt sich zu einem immer beliebteren Reiseziel unter Südafrikabesuchern. Hier steht der Besuch des Apartheitsmuseums und der Themenpark Gold Reef City auf der Bucket-List. Was bei einem Johannesburg-Trip auf gar keinen Fall fehlen sollte, ist eine Tour durch Soweto, dem größten Township in Südafrikas - hier spielt sich das bunte Leben auf den Märkten, Fußballplätzen und Straßen ab.

Mit einem Außenpool, einer Sonnenterrasse, einer Bar und Stadtblick erwartet Sie das The Leonardo von Legacy Hotels und Resorts nur 1,6 km vom Einkaufszentrum Sandton City Mall entfernt.

Eine Safari erwartet Sie in dem nur 2 1/2 Stunden Fahrtzeit von Johannesburg entfernt liegenden, malariafreien Pilanesberg Nationalpark. Das ideale Safarierlebnis für Erwachsene bietet die Tshukudu Game Lodge an, die tief im Pilanesberg, in einem privaten Konzessionsgebiet lieg.

Weitere Informationen und Kontakt über International Travel Partner,
Afrika@i-t-p.net oder +49 (0)208 - 444 54 24

Die Viktoriafälle und der Hwange Park in Zimbabwe

Die Viktoriafälle gehören zu den Sieben Weltwundern und sind die größten, einheitlich herabstürzenden Wasserfälle der Erde – ein faszinierendes Naturspektakel, von den Einheimischen Mosi-oa-Tunya "Rauch, der donnert" genannt. Nachher geht es auf Safari in den Hwange National Park. Jozibanini ist ein wunderschöner, abgelegener Camp im Südwesten des Hwange Parks. Ein Gebiet, das besonders in der Trockenzeit reich an Tieren ist und keinerlei Tourismus aufweist. Dies ist einer der Höhepunkte jeder Tour in Simbabwe. "Dies ist kein 5-Sterne-Camp - es ist ein 5-Millionen-Sterne-Camp", so das feedback eines Besuchers.

Ein ganz besonderes Erlebnis bietet Ihnen die Nehimba Lodge, in einem 43.500 Hektar großen privaten Konzessionsgebiet im Nordwesten des Hwange Nationalparks gelegen. Hier übernehmen in der Trockenzeit die Elefanten das Regiment und vor allem den Pool. Bis zu 500 Elefanten tummeln sich hier am Abend und der Pool wird nicht nur zur Elefantentränke -  einige der Dickhäuter steigen vollständig hinein um sich am frischen Wasser zu laben. Vom Deck aus sitzt der Besucher mit einem kühlen Drink in der Hand auf Augenhöhe mit den Elefanten. Wer braucht schon einen Film, wenn man dieses Schauspiel jeden Nachmittag und Abend sehen kann?

Maun - Ausgangspunkt für unvergessliche Safaris

Maun ist die Hauptstadt des North West Distrikts und liegt am südöstlichen Rand des Okavango Beckens. Maun ist keine Stadt im klassischen Sinne, aber durch seine Lage der perfekte Ausgangspunkt für Reisen in das Okavango Delta oder in den Chobe Nationalpark. Wenn Sie wirklich abenteuerlich wollen, sollten Sie eine mobile Safari mit Letaka Safaris wählen. Die Touren haben feste Abfahrtsdaten und werden mit mindestens 2 und maximal 9 Personen durchgeführt.

Citywise auch in Namibia und dann auf Safari fliegen!

Windhoek ist eine kleine Hauptstadt im globalen Vergleich und dennoch Ihr Drehkreuz für Safaris in Namibia.  Windhoek ist charmant, freundlich und eine bemerkenswert saubere Stadt. Nicht das typisches Touristenziel, aber die vielfältigen Reize der Stadt sind subtil und einzigartig. Sie werden über die Vielfalt der Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten erstaunt sein, also planen Sie am besten mindestens ein paar Tage in Ihrem Reiseplan ein.

Und natürlich ist ein Besuch in Namibia nicht komplett, ohne eines der vielen exklusiven Safarigebiete zu besuchen. Nur 80 km vom Flughafen entfernt finden Sie ein verstecktes Juwel, das in seinem eigenen privaten Reservat liegt: Otjimbondona Kalahari. Dies ist der ideale erste oder letzte Stopp bei einem Besuch in Namibia. Diese feine Lodge lässt sich gut mit einem Besuch des Damaralandes oder des Etosha Nationalparks kombinieren. Für den nördlichen Teil Namibias sollten Sie auf jeden Fall, dass Mowani Mountain Camp oder die Onguma Camps am Rande der Etosha auf Ihrer "Must-See"-Liste haben. Diese reichen, unberührten Wildnisgebiete bieten einige der besten Wildbeobachtungserlebnisse in Afrika.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie
bitte Hella Göbel von
Sabela Africa

Kapstadt und Wanderritt in Namibias Canyons

Kapstadt zählt zu den schönsten Städten der Welt. Das vielfältige kulturelle Angebot mit Museen und Kunstgalerien wird großartig ergänzt durch den Botanischen Garten in Kirstenbosch, ein UNESCO-Weltkulturerbe zur Bewahrung der einheimischen Pflanzenwelt der Kapregion. Das Kultur-Erlebnis lässt sich gut mit einem Abenteuer im Sattel im Süden von Namibia kombinieren.
Der Wanderritt ermöglicht, kaum zugängliche Gebiete zu entdecken, denn die Route führt durch dramatische Canyon-Landschaften, die weiten Flächen der Nama Karoo Wüste bis hin zum gewaltigen Gariep/Oranje-Fluss. Der Fish River Canyon ist der zweitgrößte Canyon der Erde nach dem Grand Canyon in den USA. Der Ritt beginnt an einem Zulauf des Flusses und führt in das obere Canyon-Gebiet, abseits der üblichen Touristenpfade, und durch zwei private Naturschutzgebiete. 
 

Safari auf der Victoria Falls Safari Lodge: ein Tisch mit Aussicht

Victoria Falls, die sogenannte "Abenteuerhauptstadt Afrikas", bietet mehr als 50 verschiedene Aktivitäten an, die von entspannenden Kreuzfahrten zum Sonnenuntergang auf dem Sambesi-Fluss über Pirschfahrten und Helikopterflüge über die Victoriafälle bis hin zu adrenalingeladenen Aktivitäten, wie an einem Stahlseil über die Schlucht zu schwingen, reichen.

Die Victoria Falls Safari Lodge  bietet zahlreiche In-House Safari-Aktivitäten. Sie überblickt ein sehr lebhaftes Wasserloch, das eine Vielzahl von Wildtieren anzieht, darunter Elefanten, Büffel, Kudus, Wasserböcke, Impalas sowie verschiedene Vogelarten. Die Gäste können die Wildtiere von der Aussichtsplattform der Buffalo Bar, vom Pool oder vom MaKuwa-Kuwa Restaurant aus beobachten, während sie ihre Mahlzeit genießen – in der Tat ein Tisch mit Aussicht!

Von Stellenbosch und Franschhoek direkt ins Big 5 Erlebnis

Franschhoek ist die Gourmethauptstadt Südafrikas und Galerien und Antiquitätenläden laden zum Bummeln ein. Eine Weinprobe in einem der mehr als 300 Jahre alten Weingütern darf hier nicht fehlen.

Nach dem morgendlichen Besuch in den Winelands fahren Sie über den atemberaubenden Breedekloof Bergpass, um im Aquila Private Game Reserve eine 2 bis 3-stündige Pirschfahrt zu genießen.

Die Safari wird von einem erfahrenen Führer geleitet, der spannende Geschichten und Informationen über die Umgebung der Karoo erzählt - ein unvergessliches Erlebnis. Übernachten können Sie in der Aquila Lodge oder den Aquila Cottages. Mehr Informationen bei Michaela Soule Marketing.

Äthiopien Stop Over buchen!

Sie möchten Ihren Kunden etwas Neues bieten? Dann ergänzen Sie Ihr Reiseangebot doch um ein zusätzliches Highlight und kombinieren Sie Kultur und Safari. 

Lassen Sie ihre Kunden während eines Zwischenstopps Äthiopiens kulturelle Vielfalt und die Einzigartigkeit der Natur erleben - ohne Aufpreis in Verbindung mit den Veranstaltertarifen! 

Eine jahrhundertealte einzigartige christlich orthodoxe Kultur, Berge, in denen der Blaue Nil entspringt, der zweitgrößte Wasserfall Afrikas, schroffe Hochgebirge mit den höchsten Gipfeln Afrikas, fruchtbare und artenreiche Regenwälder, die heißeste Wüste unserer Erde, das Ursprungsland des Kaffees, die Völker des Omo Valley – das Land am Horn von Afrika beeindruckt mit landschaftlicher und kultureller Vielfalt. 

Anschließend können Ihre Kunden Kultur mit Safari verbinden, zum Beispiel in Kenia oder Tansania. Ethiopian Airlines fliegt täglich über Nacht von Frankfurt in die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba. Von dort gibt es zahlreiche inneräthiopische Anschlussverbindungen sowie Weiterflüge zu 82 Zielen in Afrika.