ASA News 10/2021 

 Alles dreht sich um Safari:

Hinter dem Horizont. Afrika's ganze Weite entdecken


Die Giraffen schauen mit langem Hals darüber hinweg, den Elefanten sind sie seit jeher egal, den riesigen Gnu-Herden mit zehntausenden Tieren auf Wanderschaft durch die Wildnis ohnehin unbekannt: Afrikas Grenzen sind menschengemacht. Mal ist es ein Flusslauf, eine Senke, anderswo eine Dutzende Kilometer lange unsichtbare Linie zwischen zwei Dörfern: davor Affenbrotbäume, dahinter Affenrotbäume, dieselbe Luft, dieses besondere Licht, das Sirren der Zikaden im Ohr, überall diese Weite. In Grün, in Braun, in Gelb, in den Farben der Savanne oder des Urwalds. Für die Tiere der Wildnis ist ihre Heimat seit jeher grenzenlos. Und für Safari-Urlauber gilt das mancherorts inzwischen auch – im Kavango-Zambezi Transfrontier-Schutzgebiet im Südlichen Afrika zum Beispiel, das Teile des Gebiets von gleich fünf Staaten umfasst.
Was der große Vorteil grenzüberschreitender Safaris ist? Dass diese Grenzenlosigkeit sich fast zeitlos anfühlt. Dass sie nicht durch Gegenwart unterbrochen ist, scheinbar nicht mal durch Verwaltung. Man fühlt sich den Tieren noch näher, noch verbundener, wird irgendwie eins mit dem Kontinent. Das macht ein großes Gefühl noch größer.

Wer so etwas anbietet, wo man so etwas buchen kann? Bei den Mitgliedern der ASA. Aktuelle Ideen haben wir in diesem Newsletter zusammengefasst.

KAZA
Das größte Naturschutzgebiet
der Welt.

KAZA, das Kavango-Zambezi Transfrontier Schutzgebiet, ist das größte grenzüberschreitende Naturschutzgebiet der Erde mit einer Fläche von 444.000 km², was der Größe Italiens entspricht. Es erstreckt sich im Bereich der Okavango und Sambesi Flussbecken über fünf Länder (Angola, Botswana, Namibia, Sambia und Simbabwe) und umfasst einzigartige Safari-Hotspots im südlichen Afrika. KAZA umfasst 36 Nationalparks, Tier- und Naturschutzgebiete, Community Conservancies sowie Game Management Areas. Insbesondere gehören zu KAZA Gebiete wie der Caprivi, der Chobe Nationalpark, das Okavango Delta, die Region der Victoria Falls und der Kafue Nationalpark.

Weitere Informationen unter https://www.kfw.de/stories/umwelt/naturschutz/kaza-nationalpark/

Wenn Sie weitere Informationen über  Camps wünschen, wenden Sie sich bitte an hella@sabela-africa.com  oder besuchen Sie www.sabela-africa.com

Im KAZA-Gebiet gibt es mehr als 3.000 verschiedene Pflanzenarten, die in den Savannen, Feuchtgebieten und Wäldern gedeihen. Mehr als 500 Vogelarten bevölkern die Lüfte. Mit einer Viertelmillion Tieren beherbergt KAZA außerdem 44 Prozent der afrikanischen Elefanten.

Die KAZA Region bietet einige der besten Wildbeobachtungen Afrikas. Das weltweit größte grenzüberschreitende Wildtiergebiet, das zu einem großen Teil aus einer riesigen und wunderschönen Wildnis aus Wüsten, Savannen und endlosen Sümpfen besteht, ist ein Traumziel für Safari-Kenner.

Planen Sie genügend Zeit ein, um die Region mit dem Geländewagen  zu erkunden und sich in luxuriösen Unterkünften zu entspannen. Neben der vielfältigen Tierwelt und der landschaftlichen Pracht verfügt die Region über ein unglaublich reiches kulturelles Erbe mit seiner Vielfalt an ethnischen Gruppen, von denen jede ihre eigenen Bräuche und Traditionen hat.

Faszination Namibia und Botswana:

Wüstensand und Wasserwelt

Unberührte Landschaften, riesige Nationalparks und tierreiche Wildreservate prägen viele Reisen ins südliche Afrika. Die riesigen Dünen des Sossusvlei, die fossile Beckenlandschaft der Kalahari-Halbwüste, das tierreiche Okavango-Delta, den faszinierenden Etosha-Nationalpark und den tropischen Caprivi-Streifen; bizarre Landschaften und die wilde Schönheit der Natur von Namibia und Botswana – wer könnte sich da entscheiden? Bei den grenzüberschreitenden Safaris muss man dies zum Glück gar nicht und kann die Highlights beider Länder erleben.

Mit TerraVista Reisen durch Botswana

In kurzer Zeit so viel und so intensiv wie möglich Afrika erleben ist mit Safaris durch mehrere Länder umso besser möglich. Kombinierte Reisen geben Ihnen die Möglichkeit,  möglichst viele Eindrücke mit nach Hause zu nehmen. Alte Kulturen verschiedener Völker, ihre einzigartigen Traditionen und eine landschaftliche Vielfalt mit fantastisch klarem Sternenhimmel und traumhaften Sonnenuntergängen lassen den Urlaub in Namibia und Botswana zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Die Reise Faszination Namibia und Botswana – eine 18-tägige Mietwagenrundreise durch die spektakulärsten Wildreservate von Namibia und Botswana sowie viele andere Traumreisen finden Sie bei TerraVista Erlebnisreisen oder Telefon +49 (0) 42 03 - 43 70 88 24

Campingsafari mit DIAMIR

Wenn Ihre Haut von der aufgehenden Sonne über der Kalahari gewärmt wird, wenn Sie im Einbaum durch die einmalige Landschaft des Okavango-Deltas reisen, wenn Ihr Herz bei den Pirschfahrten durch das Moremi-Wildreservat und den Chobe-Nationalpark freudig hüpft, dann sind Sie in Afrika.

16-tägige Intensive Campingsafari mit Übernachtungen direkt in den schönsten Nationalparks für höchsten Safarigenuss.
 

Diese und zahlreiche weitere erlebnisreiche Reisen in das
südliche und östliche Afrika finden Sie bei DIAMIR Erlebnisreisen!

Machaba Safaris in Botswana und Zimbabwe

Trübe Tage und Winterstürme – wir spüren den Drang, den Zugvögeln gen Süden zu folgen und träumen davon, in den endlosen sonnengetränkten Savannen Afrikas auf Safari zu gehen, in kleinen abgelegenen Camps zu übernachten, die Natur zu spüren.....
Machaba ist der perfekte Partner, um diesen Traum zu realisieren und bietet großartige Safarierlebnisse in Botswana und Simbabwe an, wo die beliebtesten und wildreichsten Wildnisgebiete auf uns warten. Machaba bietet zahlreiche grenzüberschreitende Safaris an, zum Beispiel die Classic Botswana & Zimbabwe Safari, die im Okavango-Deltas in Botswana beginnt und mit einem Besuch im Hwange-Nationalpark in Simbabwe abschließt, oder mit einer Verlängerung an den Viktoriafällen endet. 

 

Für Classic Botswana & Zimbabwe und viele weitere Kombinationsmöglichkeiten kontaktieren Sie bitte Hella unter hella@sabela-africa.com  oder besuchen Sie www.sabela-africa.com

Robin Pope Safaris in Sambia

Auf Ihrer nächsten Safari möchten Sie noch tiefer in die Wildnis Afrikas eintauchen aber Ihre Familie zieht es an den Strand? Kein Problem für Robin Pope Safaris. Morgens noch im Luangwa-Tal, völlig abseits touristischer Pfade, in einem der wildreichsten Gebiete Sambias unterwegs und mittags schon am magischen Malawisee, der mit einem großen Angebot Aktivitäten alle Erwartungen eines Strandurlaubs erfüllt….

Für das ultimative Land- und Wassererlebnis in der Kombination Sambia und Malawi hat Robin Pope die perfekte Reise geschnürt. Bitte besuchen Sie den Link, um viele weitere Möglichkeiten zu entdecken. 

Um mehr über die verschiedenen Reiseziele zu erfahren,
die Robin Pope Safaris anbietet, besuchen Sie die Website oder
kontaktieren Sie hella@sabela-africa.com  für weitere Informationen.

Letaka Safaris durch Botswana

Three-Rivers-Safari

Diese Tour beinhaltet 10 Nächte und startet in Botswana im Okavango Delta, welches zum UNESCCO-Welterbe zählt.

Fakten: Zubucher-SafarI mit festen Abfahrtszeiten – 10 Nächte/11 Tage –
Unterbringung in komfortablen Lodges und/oder Safarizelten.


Livingstone Birding Trail

Der Livingstone Birding Trail, eine beliebte Vogelbeobachtungssafari, bietet eine Mischung aus Lodges und Tented Camps.

Fakten: Zubucher SafarI mit festen Abfahrtszeiten – 16 Nächte/17 Tage – 
Unterbringung in komfortablen Lodges und/oder Safarizelten.

Botswana Explorer mit DERTOUR

Begeben Sie sich auf eine außergewöhnliche Reise, abseits der „Trampelpfade“ mit speziell konstruierten Safari Trucks in kleinen Gruppen bis maximal 17 Personen. Natur, Mensch und Tier stehen gemäß der Drifters Philosophie ganz im Vordergrund. Erleben Sie Afrika hautnah und genießen Sie z.B. gesellige Abende am Lagerfeuer, Schlafen unter freiem Sternenhimmel (wenn es die Sicherheit zulässt) und gut geschulte Guides, die ihr Wissen gerne teilen.

ntdecken Sie die Weiten Botswanas auf faszinierenden Safaris für Tierbeobachter und Abenteurer. Begeben Sie sich mit einem traditionellen Buschmann auf eine Reise durch die flache Kalahari, das grüne Okavango Delta, die Nationalparks und an die Viktoriafälle, deren sprühende Gischt Sie fesseln wird! Unterwegs erfahren Sie Erstaunliches über die Natur und das Leben in der Wildnis.

Über die Grenze nach Simbabwe erreichen Sie eines der Highlights der Tour. Freuen Sie sich auf die Viktoria Wasserfälle! Wie wäre es mit einem Helikopterflug, einem Bungee Sprung aus 100m Höhe oder einer anderen fakultativen Aktivität? Diese Reise hält garantiert unvergessliche Erlebnisse für Sie bereit! Lassen Sie diese Eindrücke am letzten Abend gemeinsam beim Lagerfeuer Revue passieren.

Hier geht’s zur Buchung:  DERTOUR „Drifters – Botswana Explorer”
ab/bis Johannesburg, 18 Tage (17 Nächte)

Flugsafari mit Africa Bush Camps

Die Magie von Botswana, Zambia und Zimbabwe wird in einer aufregenden Flugsafari mit African Bush Camps an die schönsten Plätze des südlichen Afrika vereint

Wir starten unsere Reise in Maun in Botswana und fliegen per Kleinflugzeug in die üppige und abwechslungsreiche Khwai-Region am Rande des Okavango Deltas ins Khwai Leadwood, das neuestes Camp von African Bush Camps.

Auf Pirschfahrten, zu Fuß, im traditionellen Einbaumboot (dem Mokoro) und sogar per Helikopter erkunden wir die Gegend und die spektakuläre Tierwelt.Per Kleinflugzeug fliegen wir nach Kasane und per Landtransfer weiter nach Livingstone, auf die sambische Seite der berühmten Victoria Fälle.

Die Reise endet in Victoria Falls oder kann noch mit den Unterkünften von African Bush Camps am Lake Kariba oder im Mana Pools Nationalpark in Zimbabwe verlängert werden. In der aktuellen Lage bieten wir ausserdem In-Camp Covid-Testmöglichkeiten an. Die Kombination der verschiedenen Regionen bietet ein abwechslungsreiches, tierreiches und einmaliges Safari-Erlebnis. 

 

Weitere Informationen über Alexandra Nägeli,
alexandra@moya-africa.com, www.moya-africa.com
oder direkt über www.africanbushcamps.com

.